google-site-verification=y7v6ZRCacSJe-iVaz5ZcBfIP-fc89jeB2a-_ZsjiU78

A Mekhaye Klezmer Ensemble Hamburg

Maecenas vitae congue augue,
nec volutpat risus.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

   
Liebe Freunde der Klezmermusik!

Wer unser erstes Live Stream Konzert am Sonntag, den 17.05.2020 verpasst hat, kann dies unter diesem Link
noch anhören und -sehen.

Wir spielten aus der Kirche der Stille in Hamburg unser aktuelles Programm „Ikh hob dikh tsufil lib“ – Jiddische Lieder zum Thema Liebe & Klezmer.
Ach ja, die Liebe: Inspiration, Beweggrund Nummer 1, das Schönste der Welt und manchmal – zu oft!? – das Traurigste der Welt…. Mal melancholisch zart, mal mit Feuer zum Tanz und auf jeden Fall immer mit Neshome, mit Seele.

Wir bedanken uns bei Allen für die tollen Kommentare, Aufmunterungen und Grüße im Chat, per Email und im Kontaktfeld dieser Homepage. Uns ist klar, dass es noch ein paar technische Schwächen gab wie z.B. das zu leise eingestellte Sprechermikro, das uns im Aufnahmeraum nicht aufgefallen war.
Uns hat es bei aller Aufregung trotzdem Riesenspaß gemacht, für Euch zu spielen. Auch wenn wir wohl noch eine ganze Weile darauf warten müssen, hoffen wir doch sehr, Euch recht bald wieder in unseren Konzerten direkt dabei zu haben.

Wer uns eine kleine oder größere Spende zukommen lassen möchte, kann diese gerne in unseren virtuellen Hut platzieren:

Paypal: amekhayeklezmer@gmail.com
oder
Konto: Anna Vishnevska
IBAN: DE57 1101 0100 2789 2556 62

An dieser Stelle vielen vielen Dank an all die Menschen, die bereits einen Beitrag für unser Konzert überwiesen haben!

Bleibt alle weiter gesund,

Eure
A Mekhaye
   


„Man bekam eine Gänsehaut – so schön war das! Das Trio A Mekhaye ( Geige, Klarinette und Knopfakkordeon) spielte Musik aus der jiddischen Tradition. Die ruhigeren Stücke wunderbar bildhaft und gefühlvoll, die schnelleren furios – virtuos mit großer Liebe zu jedem Stück. Da waren Kenner und Könner am Werk, die trotzdem selbstverständlich und bescheiden freundlich aufspielten. A Mekhaye – welch eine Freude! Ich war begeistert...“
kieselzwei


S'iz a Mekhaye! - Was für eine Freude!

Diesen Ausruf hat sich das Hamburger Ensemble A Mekhaye zu eigen gemacht, wenn es Klezmermusik, die jiddische Hochzeits- und Tanzmusik spielt.

Mal melancholisch zart, mal mit Feuer zum Tanz - so zeichnet in  intensiven Bildern dieses ambitionierte Trio seine jiddische Musik.

A Mekhaye sind erprobte Musiker aus Hamburg, die seit vielen Jahren in  verschiedenen Besetzungen spielen. Ihr Repertoire ist traditionelle  Klezmermusik, instrumental und mit Gesang, mit Spielwitz arrangiert,  einfühlsam und ausdrucksstark.

A Mekhaye begann als Trio aufzutreten 2011 bei der 100-Jahr-Feier der  Talmud-Tora-Schule in Hamburg. Ihr musikalischer Hintergrund speist sich  aus verschiedensten Erfahrungen in der Kammer- und Orchestermusik  ebenso wie der Folk- und Straßenmusik in Deutschland, Frankreich,  Italien, Polen, Litauen, Balkan und Israel.

Taly Almagor (Violine) und Stefan Goreiski (Knopfakkordeon, Gesang,  Rezitation) spielten zusammen schon u.a. 1989 auf dem Jiddish Festival  in Krakau / Polen. Mit Maike Spieker (Klarinette, Bassklarinette) fanden  sie 2011 zusammen beim Yiddish Summer Weimar.  

Seit 2016 tritt A Mekhaye regelmäßig auf mit der Sängerin Anna Vishnevska (Ukraine).
Seit Oktober 2019 wird A Mekhaye gelegentlich verstärkt durch Guido Jäger am Kontrabass.
.
A Mekhaye kann angefragt werden in verschiedenen Besetzungen, rein instrumental oder mit Gesang für Konzerte, Ausstellungen, Veranstaltungen, Hochzeiten, Geburtstage usw. unter Kontakt.

   
Programme:

 
Ikh hob dikh tsufil lib:
Ach ja, die Liebe: Inspiration, das Schönste und manchmal das Traurigste der Welt….
Lieder und Melodien voller Sehnsucht, Erfüllung, Glück oder eben auch Enttäuschung.

 
Friling:
Die Natur erwacht - und auch in deinen Augen hab ich ein Funkeln gesehn!
Ein Frühlingsreigen aus zarten jiddischen Liedern und belebenden Klezmertänzen, gut um die dunkle Jahreszeit zu verabschieden.

 
Sha, Shtil!:
Aus der Stille heraus entfaltet sich ein Nigun, ein Lied ohne Worte, wandert umher und erfüllt schließlich die Welt mit Tanz und Gesang.

 
Ibern Jam – Übers Meer:
Lieder über das Wasser, das uns trägt oder wie die Zeit davon fließt und unsere Träume fortspült.

 
A Nakht in Gan Eydn – Eine Nacht im Paradies
Eine warme Sommernacht, die Luft erfüllt von sehnsuchtstrunkenen Klezmer-Klängen, die Neshome, die Seele brennt. Paradiesische Zustände tun sich auf!

 
Lecha Dodi – Komm mein Freund:
Eine musikalische Reise mit Liedern, Psalmen und Tänzen, deren Ursprung von Osteuropa bis Marokko reicht.

 
Mayne Verter zaynen Trern
Unsagbar viel Leid hat die Verfolgung und Vernichtung der Juden in der Welt ausgelöst. Dieses Programm widmet sich dem Andenken, dem Widerstand und der Aufarbeitung.

 
Lomir geyn tantsn:
A Mekhaye bittet zum Tanz! Anna Vishnevska leitet verschiedene langsame und schnelle Klezmertänze an, dazu live die Musik von A Mekhaye. Auch gut für Einsteiger.

Alle Programme mit Liedern, gesungen von Anna Vishnevska und Instrumentalstücken, arrangiert von A Mekhaye.


A Mekhaye 5
A Mekhaye & Anna Vishnevska & Guido Jäger
©  A Mekhaye, 2019
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü